Time to Change


 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Can you feel the love tonight

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Clarissa Carey

avatar

Anzahl der Beiträge : 144
Anmeldedatum : 22.04.17

BeitragThema: Can you feel the love tonight   Fr Jul 28, 2017 12:45 pm

15. September - 18. September
Tommen und Clarissa Carey

Ich umarmte die Zwillinge nochmals zum Abschied und überprüfte nochmals, ob ich auch nichts vergessen hatte. Danach stieg ich mit Tommen in das Auto. "ich hoffe das Haus steht noch wenn wir wiederkommen." gab ich an Tommen gewandt von mir, während ich mein Handy ausschaltete. Das war die Bedingungen gewesen, die ich gestellt hatte und die ich wahrscheinlich selbst noch bereuen würde. Ich legte es in die Handtasche und legte diese auf dem Rücksitz ab. Danach drehte ich ich wieder nach vorne. Die Fahrt dauerte ja zum Glück nicht länger als 2-3 Stunden und verlief recht entspannt ohne Zwischenfälle.
Wir hatten uns ein abgelegenes Ferienhäuschen am Meer gemietet, das in einem kleinen Wellnessort angesiedelt war und passend zum Strand schien auch die Sonne vom Himmel. Gut, braun würde ich zwar sowieso nicht werden, aber rot auch nicht und es war angenehm die Sonne zu spüren. Ich schenkte Tom ein lächelnd und streckte mich ausgiebig, nachdem ich aus dem Auto ausgestiegen war. "ich bin eindeutig für eine Massage." schmunzelnd sah ich ihn an. Ob wir dafür irgendwo hin gehen würden oder er so freundlich war ließ ich ihn entscheiden. Natürlich würde er bei letzterem auch eine Gegenleistung erhalten. Ich nahm meinen Koffer und sah mich erst Mal richtig um.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Tommen Carey

avatar

Anzahl der Beiträge : 34
Anmeldedatum : 20.07.17

BeitragThema: Re: Can you feel the love tonight   Sa Jul 29, 2017 12:44 am

Er hatte ihrer Bedingung, natürlich, zugestimmt, wenn auch mit etwas schwerem Herzen. An sich sollte es jedoch keine Probleme darstellen, alles war abgesprochen sowohl mit den Kindern als auch mit der Organisation, von letzterem wusste Clary natürlich nichts.
Also verstaute er sein Handy am Anfang der Fahrt brav in dem kleinen Fach vor dem Beifahrersitz mit dem festen Plan es erst am Sonntag wieder heraus zu holen. Alles ließ ohne Probleme, die Fahrt an sich und zum Glück war auch das kleine Hauschen schnell gefunden.
Hier am Meer war es ein wenig kälter als zu Hause, nicht wirklich von den Temperaturen her aber es kam eine steife Brise herüber, dass wurde von der strahlenden Sonne jedoch zur genuge wieder wett gemacht.
"Das lässt sich sicherlich einrichten."
Sagte er während er ihr die paar Schritte vom Auto weg folgte und leicht einen Arm um sie legte und ihrem Blick hinaus auf das Meer folgte, bevor er sie sanft zu sich heran zog und den Kopf leicht von hinten auf ihrer Schulter abstützte.
"Ich hab das vermisst..." Murmelte er dann leise.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Clarissa Carey

avatar

Anzahl der Beiträge : 144
Anmeldedatum : 22.04.17

BeitragThema: Re: Can you feel the love tonight   Sa Jul 29, 2017 1:16 am

Ich entspannte meine Schultern und lehnte mich gegen Tom, als dieser hinter mich stellte. Weiterhin mit einem leichten Lächeln auf den Lippen sah ich zu, wie die Wellen brachen und am Strand in flachem Schaum mündeten. "deshalb sind wir hier. Zweisamkeit und Ruhe." erwiderte ich ebenso leise wie Tom auf seine leise gemurmelten Worte und schloss die Augen, um diesen kurzen Augenblick zu genießen, während der Wind mir leicht über das Gesicht strich. "Wollen wir reingehen?" fragte ich Tom, ohne meine Haltung bisher jedoch zu verändern. Es war schwer von einem Moment auf den anderen abzuschalten. Auch wenn ich jetzt schon den Abstand genoss, so flogen in meinen Gedanken doch noch die Kinder, die Schule und so weiter, herum, die erst nach und nach in den Hintergrund rückten.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Tommen Carey

avatar

Anzahl der Beiträge : 34
Anmeldedatum : 20.07.17

BeitragThema: Re: Can you feel the love tonight   Sa Jul 29, 2017 1:46 am

Er wollte hier stehen bleiben, einfach hier stehen bleiben für die nächsten Stunden. Tommen schloss die Augen und verdeckte einen Moment sein Gesicht in dem er es in ihre Haaren vergrub. Ohne Streit, die Organisation oder einen Hudson der mal wieder mit einen seiner vielen Verletzungen nach Hause kam oder halt eben gar nicht nach Hause kam. Daher gab er am Anfang fang auch nur ein bestätigendes Brummen von sich, zog sie jedoch enger an sich, anstatt sie los zu lassen.
"Okay, lass uns rein gehen."Antwortete er dann nach einer ganzen Weile und ihre Taschen begannen sich im Hintergrund selbstständig zu machen und blieben neben der Eingangstür stehen. Tom richtete sich langsam wieder auf und löste sich ein Stück von ihr.
"Hast du schon Hunger?" An die Seltsamkeit dieser Frage hatte er sich mittlerweile gewöhnt, da er selbst jedoch seit dem Mittag in der Schule nichts mehr gehabt hatte. Während er langsam auf die Tür zu ging tastete er in seinen Hosentaschen nach dem Schlüssel für das kleine Häuschen, drehte sich dann jedoch irgendwann zu seiner Frau um und grinste sie schwach an, er war es gewöhnt einen Schlüssel bei sich zu tragen, wenn sie jedoch nur einen hatten war dieser in ihrer Handtasche wohl besser verstaut.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Clarissa Carey

avatar

Anzahl der Beiträge : 144
Anmeldedatum : 22.04.17

BeitragThema: Re: Can you feel the love tonight   Sa Jul 29, 2017 2:09 am

Ich hatte alles andere als ein Problem damit, dass wir uns eine Weile einfach nicht vom Fleck bewegten und ebenso wenig, dass Tommen mich näher an sich heran zog und ihr seinen Atem in meinem Nacken spürte, der mir eine leichte Gänsehaut bescherte. Ich führte als Reaktion darauf ohne große Worte meine Hand zu seiner und verschränkte meine Finger mit seinen. Es brauchte nicht viele Worte gerade und auch keine Eile. Wir hatten Zeit und mussten nirgendwo hin.
Irgendwann sollten wir jedoch zumindest Mal ins Haus, weshalb ich meine Augen wieder öffnete, als Toms stimme die Stille durchbrach. Schmunzelnd beobachtete ich die Taschen, die Tom praktischerweise ohne große körperliche Anstrengung dahin beförderte, wo sie hin gehörten. Ich empfand es als etwas schade, als Tom sich schon von mir löste, doch irgendwann mussten wir uns nun Mal bewegen. "Etwas, nicht wirklich dringend." gab ich als Antwort auf seine Frage. Da ich grundlegend in kleinen Mengen trank, hatte ich öfter aber nie wirklich großen Hunger und allgemein konnte ich auch mehrere Tage ohne zu trinken überleben, was jedoch wirklich nicht angenehmen war. Ich grinste leicht, als Tom vergeblich nach den Schlüsseln suchte und hielt sie hoch, nachdem ich sie aus der Tasche geholt hatte und ebenfalls auf die Tür zu ging. "Ohne mich gehst du hier nirgendwo hin." frech grinste ich ihn an, während ich die Tür aufschloss und das kleine, gemütliche Strandhaus betrat. Ich zog die Schuhe aus und ging einige Schritte hinein. Anschließend drehte ich mich zu Tom um. "Sieht gemütlich aus." kommentierte ich das große, offene Wohn- und Esszimmer, das durch viele große Fenster sehr hell war und einen tollen Meerblick bot.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Tommen Carey

avatar

Anzahl der Beiträge : 34
Anmeldedatum : 20.07.17

BeitragThema: Re: Can you feel the love tonight   So Jul 30, 2017 3:32 pm

"War das gerade eine Drohung?"Fragte er sie mit etwa dem gleichen Gesichtsausdruck, zog dabei jedoch skeptisch die Augenbraue hoch, als sie den Schlüssel aus ihrer Tasche holte und die Tür auf schloss. Tom folgte seiner Frau in das kleine Häuschen und zog die Tür hinter sich zu.
Von innen war es deutlich großer, als es von außen wirkte. Der Wohnbereich war nicht mit allerlei Dingen vollgestopft, sondern nur mit dem Nötigsten und der ein oder anderen bewusst platzierten Deko, die großen Fenster zum Meer boten einen netten Ausblick das er schon fast erwartete das er trotzdem, dass er in einem geschlossenen Raum war, doch eigentlich das Meer hören müsste.
Tommen drehte dem Meer den Rücken zu und betrat den Küchenteil, die beiden anderen Türen waren dann wohl Schlafzimmer und Bad, den Teil des kleinen Häuschens den er wohl deutlich mehr benutzten würde als sie.
"Also lässt du dich nicht zu einem romantischen Dinner zu Zweit überreden?...Wir haben ja sowieso nichts hierher mitgenommen." Fragte er mit einem leichten Lachem im Tonfall, stützte sich leicht auf der Küchenzeile ab und grinste zu Clay hinüber.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Clarissa Carey

avatar

Anzahl der Beiträge : 144
Anmeldedatum : 22.04.17

BeitragThema: Re: Can you feel the love tonight   So Jul 30, 2017 11:49 pm

Gespielt geheimnisvoll schmunzelte ich. "Womöglich?" war meine kurze Antwort auf seine Frage, während ich kurz zu ihm sah, während er hinter mir das Häuschen betrat. Als er in die Küche ging, folgte ich ihm und stieg leise in sein Lachen mit ein. "Du konntest mich schon immer zu allem überreden." erwiderte ich mit angehobener Augenbraue, während mein Lachen und einem sanften Lächeln geworden war, bei dem ich eine Augenbraue leicht anhob und auf ihn zu ging, bis ich direkt vor ihm stand und die Arme in seinem Nacken verschränken konnte. "Kennst du denn ein schönes Restaurant hier für uns?" fragte ich, da ich leider gar nicht daran gedacht hatte, mich zu erkundigen. Schließlich führten auch Wesen Lokale wie Geschäfte, Bars, Hotels oder Restaurants und das waren oft Orte, wo es eben auch ganz besondere Angebote für Gleichgesinnte gab. Jedoch würde es zur Not auch ein Chinese oder Mexikaner tun, da mir eine stark gewürzte Gerichte der Küche dort sogar schmeckten. Ich wusste, dass Tom mir jederzeit das, was ich trotzdem brauchte, zur Verfügung stellen würde, ab und an kam es ja auch vor, doch ich würde es von mir aus sicher nicht selbstverständlich erwarten. Das letzte Mal war ein wenig her und ich konnte nicht genau sagen, wann es gewesen war, doch dafür genau an das erste Mal, bei dem ich im Nachhinein ein unglaublich schlechtes Gewissen gehabt hatte. Es war, als wir nachdem wir erst einige Monate lang zusammen gewesen und total verknallt gewesen waren.. Ich hatte Streit mit meinen Eltern gehabt - Wege ihm, wie so oft damals - und ein Wochenende bei Tommen verbracht gehabt. Da seine Eltern nicht da gewesen waren, hatten wir das Haus für uns gehabt. Ich wusste gar nicht mal mehr so genau, wie wir auf das Thema Blut trinken gekommen waren, doch Tom hatte mich verschiedenes dazu gefragt, bis wir bei der Sache mit der Prägung angekommen waren. Wir waren jung, wir waren verliebt und hielten es dementsprechend für eine gute und romantische Idee das auszuprobieren. Letztendlich wurde mir erst später klar, wie gefährlich das ganze gewesen war, doch in dem Moment war es einfach überwältigend, schön und berauschend gewesen.
Etwas erschreckend und ungewohnt waren die plötzlich neuen Empfindungen im Nachhinein doch gewesen, doch irgendwie auch spannend und prickelnd. War ja nicht so, dass man sofort verstand, was das eigentlich war.
Ich ließ Erinnerungen Erinnerungen sein und und sah Tommen mit eine leichten Lächeln an, während ich auf eine Antwort wartete.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Tommen Carey

avatar

Anzahl der Beiträge : 34
Anmeldedatum : 20.07.17

BeitragThema: Re: Can you feel the love tonight   Mo Jul 31, 2017 11:33 pm

Er legte leicht die Hände auf ihre Tallie als sie so vor ihm stand. "Natürlich...Du kennst mich doch, ich gehe eher selten unvorbereitet irgendwo hin." Obwohl der Ort nicht gerade groß war, gab es hier eine Kundschaft die groß genug war, dass sich eine recht beachtliche Menge an Restaurant, Bars und Pubs entwickelt hatten. Es war etwas komplizierter herauszufinden, welche davon von Wesen betrieben wurden, welcher normale Restaurantbesitzer aus irgendwelchen Gründen vielleicht von Wesen wusste und vor allen Dingen dann ein Restaurant in dem es nicht eine Weinkarte, sondern eine Blutkarte gab.
Klischeehaft war es natürlich auch ein Italiener. Ein paar Kerzen, Pasta Napoli und achja in welcher Blutgruppe hatte die Dame ihr kaltes Getränk gerne? Tommen grinste bei diesem Gedanken leicht in sich hinein, als er jedoch seinen Blick wieder auf Clary richtete war ihr Blick gerade ähnlich abwesend, wie der seine ein paar Sekunden zuvor.
"Wovon träumst du gerade?" Fragte er leise um sie nicht aus den Gedanken zu reißen, beugte sich leicht vor und gab ihr einen sanften Kuss auf die Stirn. Er hatte eine Menge Fähigkeiten die viele Leute wohl als über- oder unnatürlich bezeichnen würden, Gedankenlesen gehörte jedoch nicht dazu.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Clarissa Carey

avatar

Anzahl der Beiträge : 144
Anmeldedatum : 22.04.17

BeitragThema: Re: Can you feel the love tonight   Di Aug 01, 2017 10:13 am

Ja, Tom war in 99% der Fälle top organisiert. Ich eigentlich meistens auch, doch ich hatte meinen Kopf offensichtlich Zuhause gelassen als wir uns entschieden hatten weg zu fahren. Doch auf Tom war Verlass und somit auch auf einen schönen romantischen Abend in einem schicken Restaurant. Es war immer sehr positiv für alle unwissenden, dass Blut der Farbe von Rotwein zum Verwechseln ähnlich sah.
Als Tom mich mit seiner Frage wieder ins hier und jetzt holte, richtete ich meinen Blick mit einem Lächeln wieder direkt auf Tom. "Von damals. Von zwei kopflosen 19 jährigen, die bis über beide Ohren verknallt waren, was fast dafür gesorgt hatte, dass einer von ihnen fast ohnmächtig geworden ist." erzählte ich schmunzelnd. "Und die trotzdem wie zwei ausgehungerte Nymphomanen drauf waren." ich lachte. Das war natürlich etwas übertrieben dargestellt. Aber grob ließ es sich so zusammenfassen. Ich hatte gar nicht bemerkt, wie viel ich getrunken hatte, denn es war dann doch nicht mehr ganz gesund gewesen für den Kreislauf und es war gut, dass ich mich schon damals einigermaßen gut unter Kontrolle gehabt hatte. Ich streckte mich etwas, um Tom einen längeren Kuss zu geben. "Ich Klinge wahrscheinlich wie eine schreckliche Mutter, aber bin ich Mal froh die Kinder los zu sein, das scheint ewig her, dass wir Mal Zeit für uns hatten." murmelte ich leise, als ich mich wieder von ihm gelöst hatte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Tommen Carey

avatar

Anzahl der Beiträge : 34
Anmeldedatum : 20.07.17

BeitragThema: Re: Can you feel the love tonight   Di Aug 15, 2017 3:38 pm

"Ohhh, ja ich erinnere mich..."Die Erinnerung daran schien kaum zu verblassen, auch wenn das ganze mittlerweile fast 25 Jahre her war, vielleicht lag es auch daran das es einer der letzten schönen Erinnerungen von damals war, bevor alles in Jahre des Chaos versunken war. Tommen wischte die Erinnerung beiseite und grinste seiner Frau verschmitzt an, er wusste von der Gefahr sollte sie sich einmal nicht beherrschen können, in der Situation jedoch störte es ihn meist jedoch eher weniger, das mit zuwenig Blut versorgtem Gehirn zeigte ihm dann eher selten auf das er in Gefahr war und auch im Normalfall war, der ansonsten nicht gerade sehr risikofreudige, Tom dem nicht abgeneigt.
Er erwiderte ihren Kuss sanft und ließ dabei seine Hand sanft über ihren Rücken nach unten wandern, in dem Moment als sie sich wieder von ihm löste, war seine Hand gerade auf ihrem Hintern liegen geblieben. Er quittierte das mit einem schwachen, aber etwas zweideutigem Grinsen.
"Schreckliche Eltern." Berichtitge er sie. "Aber ich glaube das ist in jeder Familie ab und an mal so, egal wie lieb man seinen Nachwuchs doch hat, du brauchst dir keine Vorwürfe machen." Er gab ihr einen kurzen Kuss auf die Stirn.
"Wollen wir los?"Fragte er dann mit einem sanften Lächeln, sie waren genau aus dem Grund hier, die Kindern, die Schule und alle Probleme einfach mal für ein paar Tage zu vergessen, also wollte er recht ungerne über eines dieser Dinge sprechen, da diese alle irgendwie etwas mitteinander zu zun hatten.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Clarissa Carey

avatar

Anzahl der Beiträge : 144
Anmeldedatum : 22.04.17

BeitragThema: Re: Can you feel the love tonight   Mi Sep 13, 2017 6:20 pm

Ein Grinsen zierte meine Lippen als Tom mir bestätigte, dass seine Erinnerung an damals ebenso frisch schien, wie meine eigene. Waren wir damals noch kopflos, sorgenfrei und frei von jeglichen Pflichten gewesen. Es gab nur uns zwei. Verliebte jugendliche, etwas aufmüpfig gegen meine Eltern rebellierend.
Toms verschmitztes Grinsen ließ mein Herz genau wie damals auch heute noch höher schlagen, ebenso wie seine Lippen auf meinen. Mir war klar, dass er mir wegen meiner Worte keine Vorwürfe machen würde, doch es war trotzdem schön, nochmal bestätigt zu bekommen, dass ihre Gedanken nicht herzlos waren. Genießerisch schloss ich die Augen und verweilte einen Moment mit seinen Händen auf meinem Körper und seinen Lippen an meiner Stirn. "Ja, ich bin gespannt, was du uns schönes ausgesucht hast." erwiderte ich dann nach kurzer Stille auf seine Frage und löste mich von ihm, wobei ich seine Hand jedoch in meine nahm, die Finger mit seinen verschränkte und so neben ihm lief, dass meine Schulter fast permanent seine berührte, ohne ihn dabei jedoch heim gehen zu stören. Da das Wetter wunderschön war und alles Recht nah beieinander, konnten wir einen schönen, gemütlichen Spaziergang zum Restaurant machen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Tommen Carey

avatar

Anzahl der Beiträge : 34
Anmeldedatum : 20.07.17

BeitragThema: Re: Can you feel the love tonight   Sa Nov 11, 2017 10:25 pm

"Nichts besonderes." Sagte er. Die Gegend war jedoch auf Wesen wie sie eingerichtet mit den richtigen Informationsquellen fand man auch Restaurants in denen Blut serviert wurde und alles andere was das Herz von Wesen begehrte die keine menschliche Nahrung mehr zu sich nehmen.
Diese Restaurants gab es teils in auffälliger Häufigkeit, meist von Vampiren geführt. Es war zwar warm aber der stetige Wind der vom Meer aus über das Land zog hatte ihnen beiden die Haare zerzaust, als sie der kleinen Stadt langsam näher kamen.
" Ich bin gespannt wie das ist...ein Restaurant in dem man Blut bestellen kann, ob sie das gemacht haben wie bei einer Weinkarte?" Tom konnte sich ein Lachen nicht verkneifen und war dabei nicht leiser geworden, es waren nur in der Ferne ein paar Leute zu erkennen die anscheinend wie sie zum Abendessen in die Stadt kamen .
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Clarissa Carey

avatar

Anzahl der Beiträge : 144
Anmeldedatum : 22.04.17

BeitragThema: Re: Can you feel the love tonight   So Nov 12, 2017 11:20 pm

Ich genoss während wir liefen den Geruch des Meeres und den stetigen Wind in meinen Haaren. Kurz schloss ich auch meine Augen und ließ es einfach auf mich wirken. Toms Aussage ließ mich schmunzeln. "Ich hätte gerne die Blutkarte. Machen sie auch Beratung und Verkostung?" tat ich so als würde ich ein Gespräch im Restaurant führen und lachte leise. "Aber ich bin mindestens so neugierig wie du. Ich bekomme nur ziemlich Durst wenn ich eingehender darüber nachdenke." ich schüttelte den Kopf weil mir sein Geruch passend dazu in die Nase stieg.
Als wir am Restaurant ankamen, betraten wir dieses und ich sah mich neugierig um und wartete darauf was Tom mschen würde.ob er reserviert Hatte?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Tommen Carey

avatar

Anzahl der Beiträge : 34
Anmeldedatum : 20.07.17

BeitragThema: Re: Can you feel the love tonight   Mo Nov 13, 2017 12:03 am

"Ich bin mir sicher, wenn du den Kellner fragst kann er dir etwas empfehlen...oder du solltest schnell so tun, als hättest du nur einen Scherz gemacht." Er schüttelte mit einem leichten Grinsen auf den Lippen schwach den Kopf. "Mal wieder nichts getrunken?" Natürlich nicht, oder zumindest nicht soviel wie sie sollte, soweit er sich erinnerte hatte sie auf der Fahrt hier her nämlich Nichts getrunken.
Als sie das Restaurant betraten löste er kurz seine Finger von den ihren und blickte sich suchend um. Natürlich hatte er ihnen einen Tisch reserviert, es dauerte nicht lange bis ein schlanker, junger Mann auf sie zu kam.
"Ich hatte reserviert für Zwei, auf Carey." Tommen legte seine Hand sanft auf ihren Rücken, fast als müsste er sie als Seine makieren. Es dauerte nicht lange bis sie zu ihrem Tisch gebracht wurden. Der Kellner hatte gewechselt, der Unterschied fiel sofort auf die leichte Blässe auch im Licht, die aufmerksamen Augen und der leichte Gang.
"Zufrieden?" Fragte er leise, als der Gentleman in ihm ihr den Stuhl zurück zog.
Das Restaurant war eher klein, dunkel gehalten, erweckte jedoch mit den Kerzen und der leisen Musik ein gutes Ambiente.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Clarissa Carey

avatar

Anzahl der Beiträge : 144
Anmeldedatum : 22.04.17

BeitragThema: Re: Can you feel the love tonight   Mo Nov 13, 2017 9:40 am

Die Vorstellung eines geschockten menschlichen Kellners er außerordentlich amüsant. Allgemein empfand ich das Unwissen und vor allem manche Mythen und Legenden der Menschen als so absurd, dass es schon wieder faszinierend erheiternd war. Wie wenig sie ahnten, wie wenig sie wussten und verstanden.
"Ich weiß, dass ich manchmal eigentlich mehr trinken sollte." beantwortete ich indirekt Toms Frage. Das Problem lag in zweierlei Dingen. Zum Ersten die Tatsache dass man Blut nicht einfach überall mit hinnehmen konnte wie man wollte und deshalb einfach eingeschränkt war vor allem wenn man eine m vollen Terminplan hatte. Zum anderen war abgepacktes Blut einfach nicht so appetitlich und Appetit anregend wie frisches vor allem wenn man einen nicht all zu kleinen Teil seiner Kindheit frisches Blut getrunken hat - wenn nn konservative Vampire als Eltern hatte, die der meinung waren, Menschen wären nichts wert und Vampire sowieso die beste Rasse war das nun mal so - hatte man immer den Geruch und Geschmack von diesen im Kopf und ich konnte dann nicht so viel trinken  wie ich eigentlich müsste. Jedoch war ich weit von den Ausmaßen meiner Tochter entfernt und konnte mich weitaus besser kontrollieren.
Aber im Moment war weder stressige Hektik noch meine Vergangenheit von Belang. Wichtig waren nur Tommen und ich. Dieses Wochenende war eindeutig eine sehr gute Idee gewesen. Es begann erst und ich fühlte mich schon wohl und entspannter. Lächelnd sah ich zu Tom herüber als er mich dem Kellner hinterher zum Tisch führte,  seine angenehm warme Hand an meinem Rücken.  Auch ich bemerkte die Rassenzugehörigkeit des Kellners als einen von die meinen und schenkte ihm ein leichtes höfliches und freundliches Lächeln zur Begrüßung.  
"Vielen Dank. Sehr. Ich bin begeistert. Ich hätte nicht gedacht dass du dir so viele Umstände machst und sogar bereits am ersten Abend in einem solch hübschen Restaurant reserviert." es war nicht so, dass ich Sowas Tommen nicht zutraute. So kamen meine Worte auch nicht rüber. Eher so, dass ich Sowas nicht erwartet hatte weil ich auch mit einem gemütlichen Abend zu zweit völlig zufrieden gewesen wäre. Dass er sich da jedoch anscheinend extra Gedanken gemacht hatte rührte mich und zeigte nicht nur den Romantiker in ihm, es zeigte auch seine Fürsorge und erinnerte mich daran, wie ich mich damals in jungen Jahren in den je der verliebt hatte,  der mich um den Finger gewickelt hatte.  Gut, in ihn sicherlich auch, so war es nicht dass ich da völlig unschuldig und ihm einfdxh verfallen wäre. Aber es war schön mal wieder die Zweisamkeit und die Romantik der Liebe zu spüren, nicht nur den gemeinsamem Alltag und das Elternsein, das natürlich ebenso wichtig war und dazu gehörte zu einer langen Beziehung und zur Liebe,  aber manchmal eben diesen Funken der Leidenschaft überschattete.
Als der Keller uns dir Karte anbot  - mir entging nicht dass meine einen minimalen Unterschied zu Toms aufwies und wahrscheinlich etwas andere Gerichte beinhaltete - nahm ich diese an und Las mir durch,  was hier so angeboten wurde.  Stark gewürzt,  mit Blut verfeinert oder als Dressing war das eindeutig eine Karte nach meinem Geschmack.  Natürlich mit Auswahl der Blutgruppe für jedes Gericht das welches beinhaltete.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Can you feel the love tonight   

Nach oben Nach unten
 
Can you feel the love tonight
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» San Diego-Beach, Love and Life
» The Vampire Diaries - Two Brothers - One Love
» Bloody Lovegame , B&B production ;D
» 3-Bilder-Voting
» Welches ist Euer traurigstes Liebeslied?

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Time to Change :: Inplay :: Out of Town-
Gehe zu: